Winterharte Palmen in Rüdersdorf b.Berlin
  Home Winterharte Palmen
 

 

Hier möchte ich Ihnen die Schönheit grüner Palmen durch viele schöne Fotos und ein paar interessante Seiten zum Thema Palmen näher bringen. Palmen gärten sind eine interessante Alternative schattige,sonnige ungenutzte Gartenräume zu begrünen. Ich wünsche viel Spaß beim Anschauen der Seiten. Mein Palmen garten liegt in 15562 Rüdersdorf , nicht weit von Berlin . Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder mir einfach nur schreiben möchten freue ich mich natürlich über jede Email . Gästebuch eingetragen! 

   Besuchen Sie doch mal  Livecam - 24 Stunden am Tag  

           
 

 
 

    Die Palmen stehen bei mir im Garten seit 1996,es ist eine große Leidenschaft von mir.
  

 

   
 

   

  

      

Winterharte Palmen  

Palmen werden allgemein als die tropischen Pflanzen überhaupt angesehen. Dieses trifft auch auf viele Palmen zu, aber es gibt auch zahlreiche Palmen die Frost vertragen, und einige, die sogar ausgepflanzt werden können. Grundsätzlich ist das Auspflanzen von Palmen ab einer Frosthärte von – 15 °C versuchenswert. Viele Palmen sind Nährstoffliebend und sollten dementsprechend gedüngt werden. Am praktischsten ist es, einen flüssigen Volldünger zu verwenden. Eine etwas teuere Alternative sind mineralische oder organische Langzeitdünger. Palmen bevorzugen stickstoff- und kaliumreiche, aber phosphorarme Dünger. Daneben ist die Magnesiumversorgung, sowie die Versorgung mit den wichtigsten Spurennährstoffen wie Eisen oder Mangan. Im Winter legen Palmen eine Wachstumspause ein. in dieser Phase sollten sie nicht gedüngt werden . Trachycarpus fortunei) Hanfpalme Palmen im eigenen Garten, ein Traum wird wahr! In den letzten 18 Jahren erprobt, hat sich die Trachycarpus fortunei als robuste Palmen bewährt. Für unsere Region sind Sie als "winterharte"Palmen zu bezeichnen. In einem "normalen"Winter brauchen diese Palmen keinerlei Schutzmaßnahmen. Die Widerstandsfähigkeit gegen Kälte ist legendär.
 

  

 
Palmen in Schnee
 
   


   

 

Winterschutz

 

     

Winterschutz : weniger ist oft mehr....Meine Erfahrung zum Winterschutz.

Trachycarpus Fortunei, ab mindestens 30 cm Stammhöhe sollten die ersten 2 bis 3 Jahre einen Winterschutz bekommen gegen Nässe, das Problem ist zu viel Nässe im Herz ( Krone ) wo die Blätter Produziert werden. Kälte bis ca. - 17° kurzer Dauer ist kein Problem. Wenn die Palmen länger als 2 Jahre eingepflanzt sind, brauchen sie meist keinen Winterschutz mehr, je nach Region, mit Winterschutz bleiben die Wedel jedoch schöner. 

Die allererste Winterschutzmaßnahme sollte eine ca. 10-15 cm dicke Mulchschicht im Wurzelbereich der Pflanze sein. In Regionen mit starken Winden oder heftigem Schneefall kann es manchmal sinnvoll sein, z.B. die Wedel von Palmen leicht zusammen zu binden, wobei hier die Betonung aber auf leicht liegt, um Irritationen der Pflanze zu vermeiden. 


Dezember 2010 Eiseskälte und Dauerfrost -21,7°C in Rüdersdorf                           
‎Februa   2010 Eiseskälte und Dauerfrost -22,7°C in Rüdersdorf  und alles ist OK
Dezember 2009 Eiseskälte und Dauerfrost -15,3°C in Rüdersdorf                           
Januar. 2009 Eiseskälte und Dauerfrost -20,3°C in Rüdersdorf  und alles ist OK 

Januar. 2005 Eiseskälte und Dauerfrost -21,8°C in Rüdersdorf
  und alles ist OK 
 Januar. 2001 Eiseskälte und Dauerfrost -16,2°C in Rüdersdorf  und alles ist OK

Palmen 2009

   

   

  

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=